Die „1ste“

Mannschaftsfoto 2014/2015

 

Die „1ste“ stellt sich vor!

Pünktlich zum Erscheinen der neuen Homepage möchten wir uns als Erste Senioren-Mannschaft vorstellen.

Zum Start der laufenden Saison ist es dem Vorstand gelungen zusätzlich zu den  Spielern der letzten Saison neue junge Kräfte aus  dem Doverener Umfeld und der eigenen Jugend für die erste Mannschaft zu gewinnen.

Seit langer Zeit konnte im letzten Sommer aus einem größeren Spielerpool ein 17-köpfiger Kader ausgewählt werden. Die jungen Spieler –hauptsächlich Studenten und Auszubildende- senkten den Altersdurchschnitt der  „neuen  Ersten“ auf 22,2 Jahre!

Aufgrund einer schwerwiegenden Verletzung in der vergangenen Saison stand Mittelfeldspieler  Eric Banritzer leider nicht als aktiver Spieler in dieser Saison zur Verfügung. Umso glücklicher der Umstand, dass er sich bereit erklärt hat die Mannschaft in dieser Saison als Betreuer zu jedem Spiel zu begleiten und für den reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Schon aus dieser Tatsache läßt sich der gute Zusammenhalt dieser Mannschaft erkennen. Aktivitäten abseits des Fußballplatzes sind schon lange keine Seltenheit mehr – das neu gefundene Motto der Mannschaft: „Viktoria lebt“ wird dementsprechend mit Leben gefüllt und soll auch für die Dorfgemeischaft erkennbar  sein.

Auf dieser Basis läßt sich aufbauen!

Die Mannschaft hat sich als  mittelfristiges Ziel den Aufstieg in die Kreisliga  „B“ gesetzt.

Die nötige Trainingsbeteiligung hierfür ist seit Trainingsauftakt im letzten Sommer durchgehend vorhanden.

So möchte man sich im Fußballkreis wieder als attraktiver Gegener auf gutem fußballerischem Niveau zeigen und auch wieder die doverener Fans sonntags zu den Spielen ins Waldstadion locken.

Der Erfolg gibt der Mannschaft Recht

Der bisherige Saisonverlauf ist mit acht -zum Teil sehr deutlichen- Siegen  und nur einer Niederlage durchaus ansehnlich. Derzeit findet man uns auf Tabellenplatz 2!

Zu verdanken haben wir dies natürlich in erster Linie unserem Trainer!

Seit dieser Saison zeichnet Willi Bock für die Aufstellung der Mannschaft verantwortlich.

Selber spielte „Bockes Will“ lange Zeit in der Verbandsliga Mannschaft des Oberbrucher BC und trainierte später mehrere Mannschaften im Heinsberger Raum.

Sehr großen Wert legt der Trainer auf die Einstellung der Mannschaft zum Spiel und bereitet die Spieler in der Besprechung sehr detailliert auf den jeweiligen Gegner vor.

Aber nicht nur die Leistung auf dem Platz und beim Training sind ihm wichtig, sondern auch die Regeneration nach dem Spiel steht bei ihm hoch im Kurs: Nachbesprechung und Elektrolyt-Ausgleich (z.B.: durch Hopfen-Kaltschale) fördern den Zusammenhalt der Mannschaft und entsprechen seinem Motto:  „Mit Teamgeist holt man zusätzliche Punkte!“

Trainer und Spieler haben sich schon jetzt zu einer wirklichen Mannschaft zusammengefunden und treten als Team auf.

In Klaus Pudelko hat der Verein einen Torwarttrainer der Extra-Klasse gefunden!

In seiner aktiven Zeit absolvierte er in der 2. Bundesliga für den FK Pirmasens 105 Spiele. Danach wechselte er 1977 zu THOR Waterschei in die 2. belgische Liga. 1978 stieg er mit der Mannschaft aus Genk in die höchste belgische Spielklasse auf und gewann unter anderem zweimal den belgischen Ligapokal. Dort spielte er bis 1986.

Jetzt schickt er einmal pro Woche unseren Schnapper Daniel Horn in den Matsch. Fast wöchentlich bringt er Daniel einen Schritt voran und macht aus einem guten Torwart einen wirklich sicheren Rückhalt auf den die Mannschaft sich verlassen kann.

Insgesamt sehen wir uns als eine junge Mannschaft, die sich vorgenommen hat über Jahre stabile gute Leistung zu zeigen und die Zuschauer mit attraktivem Fußball zu begeistern.

Vielleicht überzeugen sie sich ja demnächst selbst…

Die „1ste“

P.S.: Demnächst möchten wir hier auch die einzelnen Spieler des Kaders vorstellen und Ihnen die Mannschaft so noch näher bringen.

© Sascha Gers

 

… lade FuPa Widget …

FC Viktoria Doveren 1910 auf FuPa